Tag-Archive for » Autoren «

Coding: WordPress – Email bei Aktualisierung

Wer zusammen mit mehrere Ko-Autoren an einem Blog schreibt, möchte in der Regel gerne immer auf dem aktuellsten Stand der Beiträge sein.

Ein in PHP geschriebener Code-Schnipsel mit der Funktion post_updated_email() aus dem Netz kann bei diesem Problem gut weiter helfen:


function post_updated_email( $post_id ) {
global $current_user;
get_currentuserinfo();


// Ist es nur eine Revision, dann keine Email senden
if ( wp_is_post_revision( $post_id ) )
return;
$post_title = strip_tags(get_the_title( $post_id ));
$post_url = get_permalink( $post_id );
$subject = '[UPDATE] ' . $post_title ;
$message = __('Update by ', 'domain') . $current_user->display_name . ' ('.date('c', current_time( 'timestamp', 0 )).')' . "\n\n";
$message .= $post_title . ": " . $post_url;
$message .= "\n\n" . __('Update in Post.', 'domain');
$headers = 'From: '.get_bloginfo('name').' <' . get_bloginfo('admin_email') . '>' . "\r\n";


// Email an den Admin
wp_mail( get_bloginfo('admin_email'), $subject, $message, $headers );
}
add_action( 'save_post', 'post_updated_email' );

Der Code-Schnipsel sendet dem Admin eine Email, wenn einer der Beiträge aktualisiert wurde. Den Code kann man natürlich auch durch Modifikation an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die kurze Funktion kann man am besten in der Funktionssammlung functions.php eines Themes von WordPress unterbringen.
Man sollte dabei aber auch bedenken, dass die kleine Hilfsroutine bei zu vielen Änderungen in kurzer Zeit auch einen kleinen Stau im Postfach des Admin auslösen könnte…

Abschreiben aus der Wikipedia ist gefährlich

Aus gegebenem Anlass möchten wir gerade die Blogger nochmal darauf hinweisen, dass das Abschreiben aus der Wikipedia ohne Kennzeichnung letztlich nur ein Plagiat erzeugt.

Das mussten jetzt die Autoren des Buches „Grosse Seeschlachten“ Arne Karsten und Olaf Rader erleben, als der Verlag C.H. Beck die Auslieferung des Buches stoppte.

Der Verlag gab in einer ausführlichen Stellungnahme bekannt (PDF), dass es in dem Buch mehrere “nicht kenntlich gemachte Zitate” aus Wikipedia-Artikeln gebe.

Die Plagiatsvorwürfe gegen die Autoren, die zum Stopp des Buches führten, hatte Arne Janning bei Facebook erhoben. Inzwischen erklärte einer der Autoren, das Buch sei zumindest nicht “vollständig” aus Wikipedia zusammenkopiert worden. Janning hatte vier Belege angeführt.