Tag-Archive for » Migration «

Das Ende des Windows App Tools

Zum Ende des Jahres 2017 schließt Microsoft die kostenlose Online-Anwendung Windows App Studio. Wer das beliebte Werkzeug zur einfachen Erstellung von UWP(Universal Windows Platform)-Anwendungen  auf Basis von Vorlagen noch nutzt, kann seine Projekte und Daten bis zum 1. Dezember 2017 von dort herunterladen.

Ab dem 15. Juli, also in 12 Tagen, können Sie sich beim Windows App Studio nicht mehr als neuer Benutzer registrieren. Der Online-Application Editor selbst funktioniert sogar nur noch bis zum 15. September.

Windows Template Studio ersetzt Windows App Studio

Microsoft hat das Werkzeug aber nicht ersatzlos gestrichen, sondern empfiehlt stattdessen jetzt den Umstieg der Benutzer auf das Windows Template Studio, das gerade erst in Version 1.1 erschienen ist.

Nach einem Blogbeitrag zum Ende von Windows App Studio ist das neue Tool eine Weiterentwicklung des Windows App StudioWindows Template Studio ist jetzt auch anders als sein Vorgänger Open-Source-Software. Einzelheiten zu dem Migrationsprozess will Microsoft den Benutzern jetzt per Email mitteilen.

Anfangs hieß das Windows App Studio noch Windows Phone App Studiound hatte seine Wurzeln in den Bemühungen von Microsoft um eine übergreifende Entwicklung für alle Windows-Plattformen. Damals waren das Windows Phone 8.1 und Windows 8.1.

Mit dem Tool lassen sich nicht nur einfache Apps komplett erstellen, sondern auch auch Gerüste dazu, die Software-Entwickler dann in Visual Studio um weitere Funktionen erweitern können.

Zend Studio 13 kommt mit PHP7-Unterstützung

Bisher ist PHP 7 nur in Form eines Release Candidate zu haben. Wer jetzt schon damit anfangen möchte, seine Programme auf die zu Mitte November 2015 angekündigte neue Version der beliebten Internet-Skriptsprache umzustellen, findet im soeben veröffentlichten  Zend Studio 13 einige Hilfen dazu.

Die neueste Version der Integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) der maßgeblich an der PHP-Entwicklung beteiligten Firma Zend Technologies kann nach der Aktualisierung dann mit neuen Sprachelementen wie beispielsweise anonymen Klassen und dem sogenannten Spaceship-Operator (<==>) umgehen.

Darüber hinaus enthält die IDE mit PHP 7 Express auch noch ein Tool zur Migration: Es untersucht die vorhandenen Projekte auf mögliche Kompatibilitätsprobleme, weist dann mit Angabe der Programmzeile darauf hin und schlägt sogar passende Korrekturmöglichkeiten vor.

PHP 5.6 steht zum Download bereit

phpHeute wurde PHP 5.6, das neueste Release der 5.xer Entwicklungsschiene, veröffentlicht. Das letzte Update vor gut einem Jahr hatte die Version PHP 5.5 installiert.

PHP 5.6 bringt einen interaktiver Debugger, variadische Funktionen, einen rechtsassoziativer Operator, Importfeatures für Funktionen und Konstanten und auch die Möglichkeit, Dateien mit mehr als 2 GByte Größe hochzuladen, mit.

Um die Sicherheit in den PHP-Anwendungen zu verbessern wurden die Funktion hash_equals() eingeführt, der Einsatz von sicheren Verbindungen mit SSL/TLS verbessert und auch der Hash-Algorithmusgost-crypto ergänzt.

Weitere Informationen zu allen Änderungen und Verbesserungen finden sich in den Migrationshinweisen. Auch das Dokument über die mit PHP 5.6 entfernten Features kann für das Update älterer Lösungen wichtig werden.

Zend bietet Langzeit-Support für PHP an

phpmarginDie maßgeblich an der Entwicklung der freien Programmiersprache PHP- beteiligte Firma Zend Technologies bietet ab sofort einen Long Term Support für die Skriptsprache an.

Zurzeit unterstützt die PHP-Community ein großes Release der Programmiersprache drei Jahre lang. Darüber hinaus können Anwender jetzt von Zend einen verlängerten Support für die PHP-Laufzeitumgebung über ein LTS-Release des Zend-Server erhalten.

Dies Release umfasst Support- und Security-Hotfixes sowohl für Zend Server als auch für die darin enthaltenen PHP-Laufzeitroutinen über einen längeren Zeitraum hinweg.

Als naheliegendes Beispiel nennt Zend PHP 5.3, das von Seiten der PHP-Community nur noch bis Juli 2014 unterstützt wird. Für diese Version kann Zend Support-Leistungen bis Februar 2017 garantieren.

Open-Source-Techniken wie PHP werden schon seit Jahren auch in professionellen Umgebungen eingesetzt. Für solche professionellen Nutzer dürfte das Angebot von Zend eine große Hilfe sein, um Internetanwendungen auf PHP-Basis längere Zeit ohne Migration laufen lassen zu können.

Achtung: Der Support für PHP 5.2 ist beendet

Das letzte Update für die 5.2er Releases von PHP war jetzt die Version 5.2.17. Wer Webseiten erstellt oder noch Projekte mit einer 5.2er Version betreibt, sollte spätestens jetzt über einen Update auf das neue PHP 5.3 nachdenken, denn es wird in Zukunft keine Updates für PHP 5.2 mehr geben.

Das Update auf PHP 5.2.17 bringt auch nichts Neues, sondern beseitigt nur bekannt gewordene Fehler der 5.2er Version. Deshalb wird es auch für Entwickler von dynamischen Webseiten mit PHP Zeit für die Migration auf die aktuelle Version 5.3.5, wenn sie auf eine sichere und stabile Basis bauen wollen.

Category: Allgemein  Tags: , , , ,  Comments off