Homepage Anleitung – Webseite erstellen, Website Pflege

Homepage Anleitung – Webseite erstellen, Website Pflege2018-11-07T18:54:51+02:00

WordPress installieren – Kinderleicht mit 2-3 Klicks!

Bevor wir Wordpress installieren, zunächst ein paar Fakten. Fast 30 % aller Webseiten im Internet sind heute mit der CMS Software Wordpress erstellt. Über die Hälfte aller Webseiten im Internet sind nicht mehr aufwendig von Hand programmiert, sondern werden mit einem CMS verwaltet. Dies spart Zeit in der Erstellung und erleichtert die Aktualisierung der Webseiten Inhalte. Aber was ist mit Joomla, Typo3 oder Drupal als CMS? Über 60% aller Webseiten, die mit einem CMS erstellt wurden, setzten auf Wordpress als CMS Software. Diese Fakten sagen viel darüber aus, für welche Software zur Erstellung einer Webseite, sich das Internet entschieden hat. Doch wenn die Entscheidung für Wordpress gefallen ist, wie kann man Wordpress installieren? Da gibt es so manche lange Anleitung im Internet. Doch ganz ehrlich - fast alle brauchbaren Provider bieten ein Software Install Tool. Also ist Wordpress dort mit 2-3 Mausklicks fertig installiert!

Februar 14th, 2018|Categories: Allgemein, CMS, startposting, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für WordPress installieren – Kinderleicht mit 2-3 Klicks!

Firefox 70 warnt vor unverschlüsselten Verbindungen

Browser-Hersteller Mozilla ändert mit dem noch im Herbst (22.10.2019) kommenden Firefox 70 die Symbole, mit denen der Browser seinen Benutzer auf verschlüsselte bzw. unverschlüsselte Websites aufmerksam macht. Damit passen die Entwickler den Browser an die Änderung an, dass HTTPS-Verbindungen zu Internetseiten heute die Regel und nicht mehr die Ausnahme sind. Die neuen Symbole zur Verschlüsselung Anstelle eines grünen Schloss-Symbols für HTTPS- Internetseiten sieht man in Zukunft in der Adressleiste neben der URL ein graues Icon. Die farbigen Symbole sind den unverschlüsselten HTTP- und FTP-Verbindungen vorbehalten. Die erkennt man daran, dass das graue Schloss mit einem roten Kreuz durchgestrichen wird. „Das früher grüne Schloss-Symbol wird nun grau, mit der Absicht, den standardmäßigen (sicheren) Verbindungszustand weniger zu betonen und stattdessen unsichere Verbindungen zu betonen“, erläuterte der Mozilla-Mitarbeiter Johan Hofmann im Mozilla-Blog. Der Browser heißt ab dann auch nicht mehr „Firefox Quantum“, sondern einfach nur noch „Firefox Browser“.

Oktober 17th, 2019|Categories: Allgemein, Browser, Webwerkzeuge|Tags: , , , , , , , , |0 Comments

Browser Chrome will Mixed Content blockieren

Oktober 9th, 2019|Browser, Coding, HTML|

Die Entwickler von Googles Chrome-Browsers planen, in mehreren Schritten dafür zu sorgen, dass HTTPS-Internetseiten künftig nur noch HTTPS-Subressourcen laden können, wie das Team im Chromium-Blog schreibt. Sochen sogenannten Mixed Content, also unverschlüsselte HTTP-Subressourcen innerhalb einer ansonsten verschlüsselten HTTPS-Webseite, soll Chrome demnach in seinen kommenden Versionen standardmäßig blockieren. Die Gründe für das Blockieren von Mixed Content Nach Googles eigenen Statistiken surfen die Chrome-Nutzer schon heute in 90 Prozent ihrer Arbeitszeit mit dem Browser auf sicheren HTTPS-Webseiten, die  derzeit aber immer noch Probleme mit dem Mixed Content hätten. Zwar werden hier viele derartige Inhalte wie etwa Iframes und Skripte schon blockiert , aber Bilder, Audio- und Videoinhalte [...]

Mozilla hat Browser Firefox 69.0.2 veröffentlicht

Oktober 8th, 2019|Browser, Webwerkzeuge|

Mozilla musste bei seinem Browser Firefox 69 mal wieder nachbessern und hat zu dem Zweck ein neues Firefox-Update mit der Versionsnummer 69.0.2 herausgegeben. Mit dem neuen Update auf Firefox 69.0.2 beseitigt der Hersteller unter anderem ein gravierendes Problem, das bei der Bearbeitung von Dokumenten in MS Office 365 zum Absturz des Browsers führte. Außerdem sorgt der Firefox-Patch für eine bessere Zusammenarbeit des Browsers mit Kindersicherungs-Software unter dem Microsoft-Betriebssystem Windows 10. Auch die Linux-Nutzer wurden in dem Update bedacht: Sie können zum Beispiel in der neuen Version jetuzt auch die Abspielgeschwindigkeit von YouTube ändern, ohne dass der Browser dadurch zusammenbricht. Generell ist es immer zu empfehlen, [...]

Open-Source-DB PostgreSQL 12 ist verfügbar

Oktober 4th, 2019|Coding, MySQL, Webwerkzeuge|

Nach vier Monaten im Betatest ist PostgreSQL 12 jetzt allgemein verfügbar. Bei dem aktuellen Release haben sich Die Entwickler besonders auf die Verbesserung der Performance konzentriert. Neben anderen Funktionen haben sie die B-Traum- und GiST-Indizes und auch den Umgang mit partitionierten Tabellen verbessert. Auch neu ist der Zugriff auf JSON-Daten über SQL/JSON sowie das automatische Einbinden von WITH-Abfragen in andere Datenbank-Querys. Der schon in der vor einem Jahr herausgegebenen Version PostgreSQL11 eingeführte Just-in-Time-Compiler (JiT) ist jetzt standardmäßig aktiviert. Der Compiler beschleunigt vor allem WHERE-Klauseln, Ziellisten, Projektionen und Aggregatfunktionen. Beschleunigte Indizes Einen Schwerpunkt bei der Optimierung machten die B-Baum-Indizes aus, welche die Open-Source-Datenbank standardmäßig für Indices verwendet. Nach Angaben [...]

Kommentare deaktiviert für Open-Source-DB PostgreSQL 12 ist verfügbar

Firefox-Updates bald alle 4 Wochen

September 18th, 2019|Browser, Coding|

Aktuell erscheint der Firefox-Browser in Abständen von sechs bis acht Wochen. Nun hat das Entwicklerteam von Mozilla in seinem Hacks-Blog ankündigt, dass dieser Zyklus in Zukunft auf nur noch vier Wochen verkürzt werden soll. Nach dieser Ankündigung verspricht sich das Team davon, zügiger reagieren zu können und besonders auch die Nutzer schneller mit neuen Funktionen versorgen zu können. Mit dem schnelleren Updatezyklus reagiert Mozilla auch auf veränderte Arbeitsweisen der Entwickler, die sich in letzter Zeit immer häufiger die schnellere Veröffentlichungen ihrer Funktionen gewünscht haben. Um den vierwöchigen Rhythmus möglich zu machen, muss Mozilla aber auch noch einige andere Details an seinem derzeitigen Entwicklungsmodell ändern. [...]

Kommentare deaktiviert für Firefox-Updates bald alle 4 Wochen

Vorsicht, Falle: Die Kunst fordert ihren Tribut

September 12th, 2019|Allgemein, Bildbearbeitung|

Eine Lichtinstallation namens „Blue Port“ des Hamburger Künstlers Michael Batz taucht den Hamburger Hafen noch bis zum 15. September in ein mystisches, blaues Licht, das eigentlich zu außergewöhnlichen Fotos einlädt, Man sollte aber dabei bedenken, dass Bilder von temporären Kunstaktionen genau genommen nicht unter die Panoramafreiheit fallen. Das lernte jetzt auch die für ihre interessanten Fotos bekannte Hamnurger Hobbyfotografin Saskia Kreutzmann, als sie ein Foto des Events auf Instagram veröffentlichte: Postwendend kam eine Rechnung von 28 € für die Veröffentlichung des eigenen Fotos auf einem Instagram-Kanal mit ca. 2.000 Followern von der Verwertungsgesellschaft (VG) Bild-Kunst. In Hamburg fand man eine Regelung Die Folge: Viele [...]

Kommentare deaktiviert für Vorsicht, Falle: Die Kunst fordert ihren Tribut

Erste Betaversion des Browsers Vivaldi für Android

September 9th, 2019|Browser, Coding|

Der Browserhersteller Vivaldi hat soeben die erste Version seines Browsers für Android-Geräte veröffentlicht. Der Browser ist zwar „nur“ eine Betaversion, soll aber schon stabil und zuverlässig laufen. Betatest soll letzte Bugs finden Mit dem Erscheinen der Betaversion will der Hersteller dafür sorgen, dass Vivaldi auch auf allen Android-Geräten reibungslos funktioniert. Der  Einsatz von Vivaldi setzt mindestens Android 5.0 alias Lollipop voraus. Zu den interessantesten Funktionen zählen der bequeme Wechsel der Suchmaschine (Google, Yahoo, Startpage, Duckduckgo, Ecosia, Qwant und Wikipedia sind im Angebot), Vivaldis Funktion zur Synchronisation und auch ein heuzutage offenbar unverzichtbarer Dark Mode. Auch das sehr differenzierte Tab-Management und die Leseansicht verdienen Beachtung. [...]

Kommentare deaktiviert für Erste Betaversion des Browsers Vivaldi für Android