Homepage Anleitung – Webseite erstellen, Website Pflege

Homepage Anleitung – Webseite erstellen, Website Pflege2018-11-07T18:54:51+02:00

WordPress installieren – Kinderleicht mit 2-3 Klicks!

Bevor wir Wordpress installieren, zunächst ein paar Fakten. Fast 30 % aller Webseiten im Internet sind heute mit der CMS Software Wordpress erstellt. Über die Hälfte aller Webseiten im Internet sind nicht mehr aufwendig von Hand programmiert, sondern werden mit einem CMS verwaltet. Dies spart Zeit in der Erstellung und erleichtert die Aktualisierung der Webseiten Inhalte. Aber was ist mit Joomla, Typo3 oder Drupal als CMS? Über 60% aller Webseiten, die mit einem CMS erstellt wurden, setzten auf Wordpress als CMS Software. Diese Fakten sagen viel darüber aus, für welche Software zur Erstellung einer Webseite, sich das Internet entschieden hat. Doch wenn die Entscheidung für Wordpress gefallen ist, wie kann man Wordpress installieren? Da gibt es so manche lange Anleitung im Internet. Doch ganz ehrlich - fast alle brauchbaren Provider bieten ein Software Install Tool. Also ist Wordpress dort mit 2-3 Mausklicks fertig installiert!

Februar 14th, 2018|Categories: Allgemein, CMS, startposting, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für WordPress installieren – Kinderleicht mit 2-3 Klicks!

Video-Player VLC 3.0.8 veröffentlicht

Good News für Webschaffende: VLC ist in Version 3.0.8 veröffentlicht worden. Der beliebte Videolan-Client hält trotz des nur „kleinen“  Versionssprungs, bedutende Neuerungen. Erweiterte Hardwareunterstützung Nicht nur Youtuber, sondern auch Webworker und Videophile, die technisch besonders hochwertiges Videomaterial abspielen möchten, dürften sich zum Beispiel über die erweiterte Hardwareunterstützung freuen, denn die Entwickler haben die Hardwarebeschleunigung für H.264 und H.265 mit der neuen Version auch für 8 bzw. 10 Bit pro Farbkanal freigeschaltet - und das auf allen unterstützten Plattformen. Zusätzliche Videoformate Dadurch lassen sich sowohl 4K60- als auch 8K-Inhalte mit nur wenig CPU-Last abspielen. Auch High-Dynamic Range (HDR) wird im neuen VLC-Player sichtbar. Außerdem wird 360-Grad-Video und dazu passend auch 3D-Audio unterstützt, hinzu kommen weitere neue Videoformate. Hier nennen die Entwickler unter anderem die Formate WebVTT, TTML, HQX, 708, AV1 und Cineform. Für Blu-rays werden jetzt auch Java-basierte Menüs unterstützt. Sichere Passwörter Neu ist auch das sichere Abspeichern von Passwörtern in VLC. Lokale Netzlaufwerkelassen [...]

Chrome unterstützt FTP nicht mehr

August 17th, 2019|Allgemein, Browser, HTML|

Die Entwickler des Chrome-Browsers bei Google haben angekündigt, dass sie die Unterstützung für das File Transfer Protocol (FTP) aus Chrome entfernen wollen. Zur Begründung sagten sie, FTP werde kaum noch benutzt und wenn doch, dann meist ohne irgendeine Verschlüsselung oder Authentifizierung. Nach den Statistiken von Chrome nutzen weniger als 0,1 Prozent der User FTP im Browser. Schon seit längerer Zeit verabschieden sich auch die Browserhersteller nach und nach von FTP. Chrome rendert zum Beispiel schon jetzt keine Inhalte mehr, wenn sie von FTP-URLs stammen und blockiert FTP-URLs, die von anderen Seiten  beispielsweise als Bilder eingebunden werden. FTP-Verschlüsselung in Browsern nie eingesetzt Hinzu kommt auch noch, dass es [...]

Nmap 7.80 bringt neue Skripte und verbessertes Npcap

August 14th, 2019|Coding, Webwerkzeuge|

Für Netzwerk-Admins (und natürlich auch für Hacker) ist das Tool Nmap zur Netzwerkdiagnose und zur Auswertung von netzwerkfähigen Systemen nahezu unverzichtbar. Der Portscanner dient zur Erkundung unbekannter Netzwerkumgebungen und tut gute Dienste bei ungewohnter Infrastruktur eines Netzwerks. Grundsätzlich ist Nmap freie Software unter einer GNU General Public License. Nmap im Überblick Viele kennen das Standardwerkzeug für Netzwerkspezialisten auch aus Hollywoodfilmen, wo Nmap immer dann ins Spiel kommt, wenn Hacker-Optik gefragt ist. Mein eigener erster Kontakt mit dem Tool war vor 20 Jahrem auf einem Hacker-Lehrgang in Hamburg. Das Werkzeug wurde ständig weiter entwickelt und konnte sich vor allem durch aktive Techniken wie das OS-Fingerprinting (Erkennen des [...]

Sicherheitsupdate für Chrome 76 mit vier Security-Fixes

August 10th, 2019|Browser|

Soeben hat Google seinen Browser Chrome 76 im Stable Channel auf die Version 76.0.3809.100 aktualisiert. Das Update des Herstellers umfasst dabei insgesamt vier Patches gegen Sicherheitslücken. In seinen Release-Notes geht Hersteller Google konkret auf zwei dieser von externen Forschern gemeldete Sicherheitslücken ein, von denen der Browserhersteller die eine mit dem Bedrohungsgrad "Hoch", die andere mit "Mittel" eingestuft hat. Noch keine Details vor den Updates Weitere Einzelheiten zu den Sicherheitslücken CVE-2019-5868, CVE-2019-5867 und den anderen Fixes will Google nach den Release Notes aus Gründen der Sicherheit erst dann veröffentlichen, wenn eine deutliche Mehrheit der Nutzer das Update erhalten und eingespielt hat. Das Update soll in den kommenden Tagen [...]

Kommentare deaktiviert für Sicherheitsupdate für Chrome 76 mit vier Security-Fixes

Google zahlt höhere Prämien für Sicherheitslücken in Chrome

Juli 21st, 2019|Allgemein, Browser, Webwerkzeuge|

Gute Nachricht für alle Sicherheitsforscher: Google hat das Prämienprogramm für gemeldete Sicherheitslücken deutlich aufgestockt. Google hat die Belohnungen, die Sicherheitsforscher erhalten, welche Details zu Schwachstellen im Browser Chrome oder im Betriebssystem Chrome OS vertraulich melden, verdoppelt bzw. sogar verdreifacht. Die neuen Prämien Die maximale Basisprämie steigt von 5.000 auf 15.000 Dollar und der Maximalbetrag für besonders hochwertige Anfälligkeiten und Fehlerberichte verdoppelt sich von 15.000 auf 30.000 Dollar. Das Chrome Vulnerability Rewards Program existiert schon seit dem Jahr 2010. Seitdem erhielt Google nach Angaben des Chrome Security Teams über 8.500 Berichte von teilnehmenden Sicherheitsforschern. Dafür schüttete Google in dieser Zeit mehr als fünf Millionen Dollar als Prämien aus. Doppelte Prämien auch [...]

Kommentare deaktiviert für Google zahlt höhere Prämien für Sicherheitslücken in Chrome

Auch Firefox kennzeichnet jetzt HTTP-Seiten als unsicher

Juli 18th, 2019|Browser, Webwerkzeuge|

Der Mozilla-Browser Firefox wird künftig alle Internetseiten, die noch das HTTP-Protokoll ohne Verschlüsselung benutzen, als „unsicher“ markieren. Dann zeigt der Mozilla-Browser in der Adressleiste links von der URL ein durchgestrichenes Schloss-Symbol mit dem Hinweis „Not Secure“ (unsicher) an. Ghacks berichtet dazu, dass die Änderung mit der stabilen Version von Firefox 70 eingeführt werden soll, die Mozilla schon für den 23. Oktober angekündigt hat. Internetseiten, die auf eine verschlüsselte Datenübertragung per sicherem HTTPS verzichten, sind aktuell eigentlich nur daran zu erkennen, dass das grüne Schloss neben ihrer URL dabei nicht erscheint. Klickt man dann auf das Ausrufezeichen in der Adressleiste, wird bestätigt, dass die Verbindung nicht sicher [...]

Kommentare deaktiviert für Auch Firefox kennzeichnet jetzt HTTP-Seiten als unsicher

Critical Patch Update bei Oracle

Juli 17th, 2019|MySQL, Webwerkzeuge|

Bei seinem Quartalsupdate "Critical Patch Update" hat der Datenbank-Hersteller Oracle insgesamt 319 Patches für zahlreiche der Produktfamilien veröffentlicht. Eine große Zahl der damit geschlossenen Sicherheitslücken wurden als kritischeingeordnet. Mehrere dieser Sicherheitslücken könnten aus der Ferne missbraucht werden, um die verwundbaren Systeme zu übernehmen, weshalb Oracle seinen Kunden dazu rät, die im Rahmen des Critical Patch Updates bereitgestellten Patches umgehend einzuspielen. Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken Weitergehende Details zu den betroffenen Produkten, geschlossenen Lücken und verfügbaren Updates kann man Oracles Update Advisory entnehmen. Bei der Einschätzung des Sicherheitsrisikos der einzelnen Schwachstellen helfen Oracles Angaben zum CVSS (Common Vulnerability Scoring System): CVSS-v3-Scores ab 7.0 bis einschließlich 8.9 stehen [...]

Kommentare deaktiviert für Critical Patch Update bei Oracle