Konkurrenz

/Tag: Konkurrenz

Die Common Table Expressions in MySQL 8.0

Vor zwei Monaten erschien die Version 8.0 der relationalen Datenbank MySQL von Oracle. Zu den fehlenden Eigenschaften, die das Konkurrenzprodukt PostgreSQL schon seit der Version 8.4 aus dem Jahr 2009 beherrscht, gehören die Common Table Expressions (CTEs). Diese Konstrukte in der Datenbank-Abfragesprache SQL gestatten es, komplexe Querys in überschaubare Chunks aufzuteilen, die danach ähnlich den bekannten Views über ihren Namen benutzt werden können, und das anders als bei einfachen Subquerys auch mehrfach. Beispiel für die Nutzung von CTEs In dem kurzen SQL-Listing im Artikelbild sehen Sie, dass die CTEs vor der Haupt-Query zunächst mit WITH definiert werden müssen. In meinem Beispiel werden in der ersten CTE die Online-Verkäufe aus einer imaginären Sales-Tabelle ausgewählt und dann in der zweiten CTE nach Monaten aggregiert. Die Hauptabfrage berechnet den Anteil eines einzelnen Online-Verkaufs am Monatsumsatz. Common Table Expressions reduzieren dabei nicht nur Redundanzen, sondern verringern auch die Fehleranfälligkeit. Wettbewerber MariaDB hat die CTEs schon [...]

By |2018-06-29T08:39:05+00:00Juni 29th, 2018|Coding, MySQL, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Die Common Table Expressions in MySQL 8.0

Mobilversionen von Internetseiten werden immer wichtiger

Wenn sie ihre eigenen Internetseiten mit einem Smartphone aufrufen, ist das für viele Seitenbetreiber eine Art Offenbarungseid. Je nach verwendetem Browser sieht man nur einen Bruchteil der Seite (die ersten anderthalb Einträge im Horizontalmenü) oder alles auf einmal (aber so klein, dass man es kaum lesen kann). Und versuchen Sie mal, da einen Link durch Antippen mit dem Finger zu treffen – das braucht viele Versuche oder aber eine Zweifingergeste, um den Bildschirmausschnitt mit dem gewünschten Link darin erst mal zu vergrößern, damit man im zweiten Schritt dann auch erfolgreich draufklicken kann. Auch so mancher Wordpress-Blogbetreiber hat bisher noch kein Mobil-Plugin zugeschaltet. Sei es wegen der schwachen Konfigurierbarkeit des WP-Mobile Packs oder wegen der Sorge, dass Piwik oder Google Analytics Besuche über die Mobilversion nicht mitbekommen könnten. Deshalb müssen sich die Besucher dann auch weiterhin durch für die kleinen Bildschirme der Mobilgeräte völlig ungeeignete Internetseiten quälen – und rufen [...]

By |2015-06-14T12:21:35+00:00Juni 14th, 2015|Allgemein, HTML|Kommentare deaktiviert für Mobilversionen von Internetseiten werden immer wichtiger

Facebook statt PayPal als Online-Bezahldienst?

Heute früh machte die Nachricht die Runde in Radio und Fernsehen: Nach einem Bericht von Forbes will Facebook die Onlinezahlung vereinfachen. Sofort wurde das als Konkurrenzdienst zu PayPal interprätiert. Bevor Sier als Ersteller von Internetseiten nach den Zahlungsdienst- APIs von Facebook googeln, um sich schlau zu machen, sei gleich gesagt, dass es nicht wirklich um einen neuen potenten PayPal-Konkurrenten handelt. Es geht eigentlich um Folgendes: Bei von Facebook ausgesuchten Partnern soll es zukünftig  möglich sein, mit Daten zu bezahlen, die vorab bei Facebook hinterlegt wurden. Dies erspart das Eintippen von Kreditkarteninformation und erleichtert und beschleunigt den Einkauf mit mobilen Apps. Ein US-Onlineshop dient dabei als Pilotprojekt zum Test der Bezahlfunktionen. Aber die eigentliche Abwicklung der Zahlung wird Facebook nicht durchführen. Konkurrenz zu PayPal sei nicht geplant, korrigierte Facebook in einem Statement, aus dem Forbes zitiert. Das Soziale Netzwerk hält nur die Zahlungsdaten bereit, die ein Partnershop auf Wunsch seiner Kunden während des [...]

By |2013-08-16T11:37:40+00:00August 16th, 2013|Allgemein, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Facebook statt PayPal als Online-Bezahldienst?

Adsense-Konkurrenz von Facebook?

Wer seine Internetseiten über Werbung finanzieren möchte, nutzt häufig Googles AdSense dafür. Hier könnte in Zukunft eine Alternative bei Facebook kommen. Mit den letzten Änderungen der Facebook-Datenschutzerklärung wurde nach einem Bericht von Golem nicht nur das (Pseudo-)Wahlrecht der User durch eine Kommentarfunktion ersetzt, sondern auch festgelegt, dass alles, was Benutzer auf Facebook angeben oder einstellen auch zur Anzeige von Werbung genutzt werden kann – auch auf externen Webseiten. Facebook hat zwar noch kein entsprechendes Angebot angekündigt, aber diese änderung wird von vielen als Vorbereitung eines Werbenetzwerks angesehen. Für Seitenbetreiber wäre es eine neue Alternative für Werbeeinnahmen. Ob sie auch interessant ist, wird man abwarten müssen.

By |2012-11-26T06:59:30+00:00November 26th, 2012|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Adsense-Konkurrenz von Facebook?

Die EU untersucht Windows 8 – Browsermöglichkeiten

Nach einem Bericht der Agentur Reuters untersucht die EU gerade, ob Microsoft bei Windows 8 Konkurrenten daran hindert, ihre Webbrowser zu installieren. Es wird auch untersucht, ob Microsoft fremde Browser nicht auf alle APIs zugreifen lässt. Die Untersuchung ist eine Reaktion auf die Beschwerde von konkurrierenden Softwarefirmen, von Microsoft an der Erstellung konkurrenzfähiger Browser zu hindern. Es gibt ein formelles Kartellverfahren gegen Microsoft, das eröffnet wurde, nachdem klar war, dass das Unternehmen gegen eine frühere Vereinbarung (bei Windows 7) verstoßen und auf ein Auswahlfenster zur Installation alternativer Browser verzichtet. Ein ungünstiger Zeitpunkt für ein Kartellverfahren, denn Microsoft hat gerade den offiziellen Starttermin für Windows 8 (26.10.2012) bekannt gegeben.

By |2012-07-20T10:48:16+00:00Juli 20th, 2012|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Die EU untersucht Windows 8 – Browsermöglichkeiten