Das Großreinemachen bei Google geht munter weiter. Der angekündigte Frühjahrsputz betrifft wieder einige Dienste und APIs.

Picasa für Linux wird eingestellt. Wer es hat, kann es weiter benutzen, es gibt aber keine Updates mehr. Auch der Picasa Web Albums Uploader für Mac und das Picasa Web Albums Plugin für iPhoto werden eingestellt. Google rät hier den Benutzern zum Umstieg auf Picasa für Mac 3.9, das diese Funktionen auch enthält.

Für Ersteller von Webseiten interessant könnte der Wegfall der Zahlungsfunktion für Zeitungs-Webseiten One Pass sein. Google will zwar weiter mit Zeitungsverlagen kooperieren, sagt aber noch nicht, wie das in Zukunft gemacht werden soll.

Auch die Browsererweiterung Google Related soll in den folgenden Wochen mangels Interesse eingestellt werden.

Google Sync für Blackberry wird ab 1. Juni 2012 ebenfalls abgeschaltet, das gleiche gilt für die Web-App für Google Talk. Hier kann man höchstens auf Google Talk für Android umsteigen.

Bei der Patentsuche gibt es auch Änderungen. So wird die dazugehörige Internetseite abgeschaltet und die Funktionen in die normale Google-Suche verlagert.

Bei den APIs gibt es auch einige Änderungen, einige ältere und wenig genutzte werden abgeschaltet. Die Details dazu finden Sie in Google’ s Developers Blog.