firefox_5-454x0Hersteller Mozilla hat soeben die Version 5.0 von Firefox für iOS freigegeben. Änderungen am Kern des Browsers sollen schnelleres Laden von Internetseiten ermöglichen und dabei auch noch den Akkuverbrauch niedrig halten.

In internen Testläufen habe der zuständige Entwickler eine Reduzierung der Prozessorauslastung von bis zu 40 Prozent und eine Verringerung des Speicherbedarfs um bis zu 30 Prozent gemessen. Natürlich  seien dabei “alle Geräte und Nutzer unterschiedlich“, deshalb können die Einsparwerte variieren, betont Mozilla.

Außerdem erlaubt Firefox 5, die Suche auf spezifischen Webseiten in die Suchmaschinenliste aufzunehmen. Damit können Nutzer beispielsweise über die Adressleiste direkt nach Wikipedia-Artikel suchen oder Produkte bei Amazon oder Ebay finden.