Das CMS Drupal bekommt ein Sicherheitsupdate

In dem ziemlich verbreiteten Content-Management-Systems (CMS) Drupal gibt es eine Schwachstelle, die Angreifern die Manipulation von Dateien im CMS aus der Ferne möglich macht.. Das BSI hat dazu eine Sicherheitswarnung der zweithöchsten Risikostufe (4 von 5)herausgegeben, und die Drupal-Entwickler selbst wählten gemäß "NIST's Common Misuse Scoring System (CMSS)" die Einordnung "moderately critical". Updates, die diese Schwachstelle beseitigen, stehen jetzt zur Verfügung und sollten auch ziemlich umgehend eingespielt werden. Selbe Schwachstelle in TYPO3 bereits im letzten Sommer [...]