Drupal: Erneut erlauben Lücken die Website-Übernahme

Schon vor zwei Wochen gab es Updates gegen zwei Sicherheitslücken in der Drupal-Komponente Guzzle. Weitere Sicherheitslecks in der Guzzle-Bibliothek ermöglichen es Angreifern aber immer noch, verwundbare Drupal-Installationen zu kompromittieren. Weitere neue Updates dichten die Sicherheitslücken ab. Im Content-Management-System (CMS) Drupal kommt die Komponente Guzzle zum Einsatz, in welcher die Entwickler gerade erneut zwei weitere Sicherheitslücken geschlossen haben. Nach Angaben Cyber-Sicherheitsbehörde CISA der USA konnten Angreifer diese missbrauchen, um verwundbare Drupal-Installationen zu übernehmen. Das Drupal-Projekt reagiert darauf mit [...]

2022-06-15T07:55:02+02:00Juni 15th, 2022|Coding, Sicherheit, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Drupal: Erneut erlauben Lücken die Website-Übernahme

Sicherheitslücke im CMS Drupal erlaubt Website-Übernahme

Eine Drittherstellerbibliothek erzeugt Sicherheitslücken im CMS Drupal. Die US-amerikanische Cyber-Sicherheitsbehörde CISA rät jetzt zur Aktualisierung. BVon der US-amerikanischen Cyber-Sicherheitsbehörde CISA kommt die Warnung vor einer Schwachstelle im Content Management System (CMS) Drupal. Angreifer könnten möglicherweise durch Sicherheitslücken aus der Ferne die Kontrolle über eine betroffene Internetpräsenz übernehmen. Diese Sicherheitslücke findet sich nicht im eigentlichen Drupal-Code, sondern in der Bibliothek Guzzle eines Drittherstellers. Über Guzzle wickelt Drupal HTTP-Anfragen und -Antworten an externe Dienste ab. Inzwischen hat [...]

2022-05-31T17:15:10+02:00Mai 31st, 2022|CMS, Sicherheit|Kommentare deaktiviert für Sicherheitslücke im CMS Drupal erlaubt Website-Übernahme

Update für Google Chrome schließt Sicherheitslücke

Neu veröffentlichte Versionen des Webbrowsers Google Chrome schließen eine Sicherheitslücke in der JavaScript-Engine V8. Es steht zu vermuten, dass Edge und Chromium ebenfalls betroffen sind. Nur kurz nach der Aktualisierung auf die erste dreistellige Version 100 haben die Google-Entwickler des Webbrowsers Chrome eine neue Fassung veröffentlicht, die eine Sicherheitslücke schließt. Erneut ist die JavaScript-Engine V8 betroffen. Das Risiko durch diese Lücke stuft Google als hoch ein. Die Version 100.0.4896.75 steht für die Betriebssysteme Linux, Mac und Windows bereit und soll automatisch im [...]

2022-04-05T09:19:45+02:00April 5th, 2022|Browser, Sicherheit|Kommentare deaktiviert für Update für Google Chrome schließt Sicherheitslücke

Notfallupdate für Google-Browser Chrome

Soeben hat Google neue Versionen seines Webbrowsers Chrome veröffentlicht. Diese schließen eine Sicherheitslücke, für die schon Exploit-Code existiert. Der Webbrowser Chrome ist jetzt in der stabilen Version 99.0.4844.84 für  Linux, MacOS und Windows erschienen. Das Update enthält nur eine einzige Fehlerbehebung, mit der der Hersteller eine am Mittwoch der Woche anonym gemeldete Sicherheitslücke dicht macht. Für diese Lücke ist schon Exploit-Code im Netz aufgetaucht, bestätigt das Unternehmen. In seinem Release-Blog listen die Google-Entwickler nur eine Schwachstelle auf, die [...]

2022-03-27T09:15:39+02:00März 27th, 2022|Browser, Coding, Sicherheit|Kommentare deaktiviert für Notfallupdate für Google-Browser Chrome

PHP schließt Sicherheitslücke mit Updates

Neue PHP-Versionen schließen häufig auch  Sicherheitslücken, die Angreifern ansonsten unter Umständen das Einschleusen von Schadcode erlauben könnten. Die PHP-Entwickler haben soeben neue Versionen der beliebten Programmiersprache veröffentlicht, die mindestens eine schwere Sicherheitslücke schließen. Das Problem an sich Wenn eine Filterfunktion FILTER_VALIDATE_FLOAT mit min- und max-Begrenzung genutzt wird und der Filter – angedeutet in den Changelogs der PHP-Maintainer etwa bei Integer-Werten – fehlschlägt, könnte dadurch eine Use-after-free-Lücke aufgehen. Das kann dann zu einem Absturz führen oder sogar zum Überschreiben von [...]

2022-02-28T23:38:10+02:00Februar 28th, 2022|Coding, PHP|Kommentare deaktiviert für PHP schließt Sicherheitslücke mit Updates

Kritische Lücken in PHP Everywhere erlauben WordPress-Übernahme

Durch eine kritische Sicherheitslücke in dem Plugin PHP Everywhere hätten Angreifer beliebigen Code in WordPress-Instanzen ausführen können. Ein Update des Plugins steht zum Update bereit. Sicherheitslücken im Plug-in PHP Everywhere, das auf über 30.000 WordPress-Seiten installiert wurde, erlauben Angreifern das Einschleusen von Schadcode. Sie könnten dadurch die WordPress-Seiten übernehmen. Dazu reichen die Rechte eines normalen Nutzers aus, bestätigt das IT-Sicherheitsunternehmen Wordfence. Die Plug-in-Entwickler haben die Lücken jetzt mit einer aktualisierten Version geschlossen. Es gab mehrere Sicherheitslücken [...]

2022-02-10T11:51:03+02:00Februar 10th, 2022|CSS, PHP, Sicherheit, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Kritische Lücken in PHP Everywhere erlauben WordPress-Übernahme

Google schließt kritische Sicherheitslücke in Chrome

In der neuesten Version des Google-Browsers Chrome schließt der Hersteller zahlreiche Schwachstellen. Zumindest eine davon stuft Google als kritisch ein. Google dichtet 26 Sicherheitslücken in Chrome 97.0.4692.99 für Windows, Mac und Linux im Stable-Kanal ab. Wie meistens hält sich Google auch diesmal mit Informationen und Details zu den geschlossenen Lücken aus Sicherheitsgründen noch bedeckt. Von den 26 Lücken listet das Unternehmen auch nur 22 auf. Eine davon betrifft das Safe Browsing, das vor dem Besuch [...]

2022-01-20T11:46:15+02:00Januar 20th, 2022|Browser, Sicherheit|Kommentare deaktiviert für Google schließt kritische Sicherheitslücke in Chrome

Apache: Version 2.4.52 schließt Sicherheitslücken

Böswillige Angreifer könnten Apache-Internetserver abstürzen lassen oder eine Sicherheitslücke sogar für noch Schlimmeres missbrauchen. Diese Schwachstellen dichtet die neue Apache-Version 2.4.52 ab. Eine der Sicherheitslücken wird von den Entwicklern als moderates Risiko, eine andere aber als "hohe" Gefahr bewertet. Deshalb sollten die Administratoren die Aktualisierung rasch installieren. Details zu den Schwachstellen Die schwerwiegendere Lücke steckt im LUA-Skript-Parser mod_lua (CVE-2021-44790, Risiko hoch). Durch manipulierte Anfragen aus LUA-Skripten heraus hätten Angreifer einen Pufferüberlauf beim Aufruf von r:parsebody() auslösen können. Pufferüberläufe dieser [...]

2021-12-21T11:38:12+02:00Dezember 21st, 2021|Sicherheit, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Apache: Version 2.4.52 schließt Sicherheitslücken

Sicherheitsupdate: Angriffe auf Drupal-Admins möglich

Weil Angreifer mit dem CMS Drupal erstellte Websites attackieren könnten, haben die Entwickler des Content Management Systems Drupal jetzt zwei Sicherheitslücken geschlossen, deren Risiko die Entwickler insgesamt  als "moderat kritisch" ein stufen. Die Probleme stecken im CKEditor Beiden Schwachstellen (CVE-2021-41164 "hoch", CVE-2021-41165 "mittel") stecken in dem in Drupal integrierten CKEditor. Allerdings sollen einer Warnmeldung zufolge aber nur solche Websites angreifbar sein, bei denen die CKEditor-Bibliothek für die WYSIWYG-Bearbeitung aktiviert ist. Ob das standardmäßig so eingestellt ist, geht [...]

2021-11-19T18:13:23+02:00November 19th, 2021|CMS, Sicherheit|Kommentare deaktiviert für Sicherheitsupdate: Angriffe auf Drupal-Admins möglich

Sicherheitslücke in Confluence wird massiv ausgenutzt

Tausende Confluence-Server wurden immer noch nicht gepatcht. Das US-Cybercom warnt vor der Sicherheitslücke, die inzwischen schon massenhaft ausgenutzt wird. Die vor zwei Wochen gepatchte Sicherheitslücke in der Wiki-Software Confluence wird inzwischen massenhaft ausgenutzt, schreibt die US-Militärorganisation Cybercom in einer öffentlichen Warnung. Die Sicherheitslücke erlaube es, eigenen Code auf angegriffenen Servern auszuführen. "Die massenhafte Ausnutzung von Atlassian Confluence CVE-2021-26084 ist im Gange und wird voraussichtlich noch zunehmen. Bitte patchen Sie sofort, wenn Sie es noch nicht getan haben", teilte US [...]

2021-09-07T08:18:02+02:00September 7th, 2021|Coding, Sicherheit, Webwerkzeuge|Kommentare deaktiviert für Sicherheitslücke in Confluence wird massiv ausgenutzt
Nach oben