Computer-Bild empfiehlt heute das WLAN-Tool WifiInfoView von Nirsoft, Anbieter für systemnahe Software. Das besonders für Serviceleute hilfreiche Werkzeug versorgt Sie mit allen wichtigen Details zu WLAN-Netzen (WiFi).

Sie erhalten damit nicht nur wichtige Informationen über das Drahtlosnetzwerk, mit dem Sie aktuell verbunden sind, sondern auch technische Daten zu weiteren Hotspots in Reichweite.

In einer Tabelle listet das Programm die MAC-Adresse der erreichbaren WLANs und die Signalstärke in RSSI (Received Signal Strength Indication). Je niedriger der RSSI-Wert in der Liste ist, umso schwächer kommt das WLAN-Signal beim ihrem Client an. Achtung: Die RSSI-Werte sind negative Zahlen.

Die Spalte “Signal Quality” (Signalqualität) hilft dabei, ein WLAN besser einzuschätzen: Höhere Zahlen stehen dabei für eine gute Signalqualität und gehen in der Regel auch mit einem relativ hohen (niedrigen Negativ-)RSSI-Wert Hand in Hand.

Auf Wunsch können Sie die WLAN-Infos in der WifiInfoView-Tabelle sortieren und sie dann auch exportieren, zum Beispiel im TXT- oder HTML-Format. Nach Herstellerangaben wurde bei der neuen Programmversion 2.61 die interne MAC-Adressen-Datei aktualisiert.

Sie können das Programm WifiInfoView hier kostenlos herunterladen.