Bei den Firefox-Nutzern ist der Scriptblocker NoScript sehr beliebt. Die beliebte Browser-Erweiterung kann ab sofort auch aus dem “Web Store” von Chrome heruntergeladen werden. Noch ist es aber noch eine Betaversion, die noch immer ganz rund läuft. Nach Angaben der Entwickler soll eine stabile Fassung (Version 11) dann im Juni erscheinen.

NoScript schützt seine Nutzer dadurch, dass es es auf Webseiten aktive Inhalte blockiert. Die Browser-Erweiterung stoppt auf Wunsch beispielsweise JavaScript, Java-Applets oder Flash.

In den Einstellungen kännen die Nutzer festlegen, welche Inhalte auf welchen Seiten herausgefiltert werden sollen. Wenn man alles blockiert, funktionieren allerdings auch viele Webseiten, die etwa JavaScript einsetzen, nicht mehr vernünftig.

Dieses Problem lässt sich mit einer Whitelist lösen, in die sie vertrauenswürdige Sites setzen lassen. NoScript steht ab sofort im Chrome Web Store zum Download und zur Installation bereit.